Ein Ausflug zum Schloss Sonnenberg

Es ist Sonntag, der 24.Februar 2019, die Sonne scheint vom wolkenlosen Himmel.

Wir möchten uns heute eine Auto-Occasion in Bettwiesen anschauen, daher sind wir in Richtung Wil unterwegs.

Da wir den Hinterthurgau kaum kennen, beschliessen wir diese Gegend etwas zu erkunden.

Ich habe kürzlich vom Schloss Sonnenberg bei Stettfurt im Kanton Thurgau gelesen. Wir wissen zwar, dass das Schloss im Umbau ist, möchten aber den Sonnenberg und die Gegend um Stettfurt doch etwas näher kennenlernen.

Stettfurt liegt im Lauchetal direkt am Fusse des Sonnenberges. Hier zuoberst auf dem Hügel sieht man bereits das Schloss

Die Strasse führt uns bis direkt vors Schloss, wo wir unser Auto abstellen können.

Ab hier machen wir uns zu einer Rundwanderung auf

Zufällig gelangen wir auf einen Bienen-Lehrpfad, wo wir anhand von Tafeln interessante Informationen über die Bienen und die Imkerei erhalten

Der Frühling ist nicht mehr weit

Immer wieder wird uns eine tolle Aussicht geboten

Ein alter, knorriger, überwucherter Baum, aber irgendwie gefällt er mir

Hier ein Zeitzeuge – aus der letzten Eiszeit

Wir sind schon bald wieder zurück beim Schloss

Ein netter Spiel- und Picknick-Platz

Auf der Fahrt hinunter nach Stettfurt kommen wir beim Restaurant Freudenberg vorbei. Hier belohnen wir uns nun nach diesem langen Spaziergang mit einem Kaffee und einem Nussgipfel…

An der Sonne…

…geniessen wir diese wunderschöne Aussicht

Hier sind wir bereits wieder auf der Heimfahrt

Ganz zufällig haben wir eine uns fremde Seite des Thurgaus entdeckt…und ich muss einmal mehr sagen: was willst du in die Ferne schweifen, sieh das Gute (Schöne) liegt so nah.

 

 

 

2 Gedanken zu „Ein Ausflug zum Schloss Sonnenberg“

  1. Liebe Brigitte
    Sehr schön illustriert und einladend ist er, dieser Spaziergang über Feld und durch Wald im Hinterthurgau. Mich entzückte und überraschte die herrliche Weitsicht, die ihr von dort aus an diesem wunderschönen Tag geniessen konntet!
    Liebe Grüsse u

    1. Danke Ursula! Ja, wenn der Schlossgarten geöffnet wäre, könnte man eine noch weit bessere Aussicht geniessen. Wir lieben es, solche Neuentdeckungen in der näheren Umgebung zu machen. Liebe Grüsse Brigitte

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.