Gamplüt am 22.Januar 2019

Es ist Dienstag der 22.Januar

Über dem Thurgau liegt noch eine Hochnebeldecke, aber darüber soll die Sonne scheinen. Sind wir doch gespannt, ob dies auch stimmt.

Wir fahren in Richtung Toggenburg – und bereits bei Nesslau zeigt sich die Sonne, wenn auch noch ganz schwach durch den Nebel.

…es ist ein kalter Morgen – 11°

Die Churfirsten liegen noch im Schatten…

…während die ersten Sonnenstrahlen den Gipfel des Goggeien erreichen.

Die Sonnenseite des Obertoggenburges – der Alpstein

Dies ist der Ausblick über Wildhaus zu den Churfirsten vom Parkplatz der Gamplüt-Bahn aus.

Auf der Fahrt nach oben…

Hier sind wir bereits kurz vor der Bergstation der Gamplütbahn

Das Restaurant Gamplüt – wir trinken unseren Kaffee allerdings draussen an der Sonne

Gestärkt machen wir uns nun auf den Weg hinunter nach Wildhaus

Hier sieht man den Säntisgipfel, der jedoch für mehrere Wochen geschlossen ist – infolge Beschädigung eines Masten der Sätisbahn durch eine Lawine

Der Wander- und Schlittelweg ist bestens präpariert – nur ist heute, ausser uns, niemand unterwegs.

Unser Lieblingsbänkli – voll zugeschneit 🙁

Auch das nächste Bänkli lädt nicht wirklich zum sich hinsetzen ein.

Wenn diese Ferienhäuschenbesitzer zurückkommen, müssen sie zuerst mal kräftig schaufeln

Auch unten im Dorf liegen noch Massen von Schnee

Wir sind bereits auf der Heimfahrt – ein Blick zurück

Wir schätzen es, dass die Strassen auf der ganzen Strecke trocken sind

Es hat sich gelohnt, die Sonne suchen zu gehen!

3 Gedanken zu „Gamplüt am 22.Januar 2019“

  1. Schönste Fotos aus dem Winterparadies Toggenburg.
    Schnee, Sonne, diese Stille, gute Luft. Einfach herrlich⛄🛷😎👍

  2. Liebe Brigitte
    Du hast so herrliche Stimmungen geknipst – ob im Nebel, ob bei aufkommender Wintersonne, ob Sonne und Schnee – einfach genial deine Fotos! Und: „WOW“ sooo viel Schnee – wunderschön!
    Liebe Grüsse
    ursula

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.